Scaling Secrets – So skalierst du richtig – mit Luca Brinkhues (Teil 2) | How to Social Werbung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Im zweiten Teil unseres Interviews erfahren wir spannende Einblicke darüber, wie man kritische KPIs scannt, qualifizierte Leads erreicht und erfolgreich skalieren kann.

In unserem Interview diskutieren wir zudem die wichtige Frage, ob Video oder Bild besser funktioniert. Luca teilt auch, wie sich das Testing ändert, wenn man ein höheres Werbebudget von 10.000 Euro oder mehr zur Verfügung hat.

Aber bevor wir starten, möchten wir noch einmal auf die letzte Folge hinweisen. Dort haben wir über effektive Tests gesprochen und wichtige Erkenntnisse für den Aufbau einer erfolgreichen Werbekampagne vermittelt. Wenn ihr diese Grundlagen noch nicht kennt, empfehlen wir euch, eine Folge zurückzugehen und euch den Podcast anzuhören.

"Wenn die Abschlussquote in den Calls 15 Prozent herum beträgt, ist das ein Zeichen dafür, dass die gesamte Message, mit der ich hier rausgehe, noch nicht genau die Menschen anzieht, die ich brauche. Dann geht's wieder ins Testing.“

"Es gibt Personen, die sind sehr, sehr eloquent, die sind super vor der Kamera und es gibt andere, die sehen nur das Kameralicht und sind instant tot. Nicht nur im Gesicht, sondern auch in der Stimme, in der Intonation und das killt auch tatsächlich immer die Conversions."

Ein paar Themen, über die wir gesprochen haben:
  • Das Problem des mühevollen Skalierens
  • Lucas Erfahrungen vom Testen von Texten, Überschriften und Videos
  • Was sind qualitative Videos und wann bringen sie Conversions?
  • Veränderungen im Testing bei einem Budget von 10.000 Euro
  • Kritische KPIs entlang des Systems: Leadpreis, Showrate, Callbuchungsquote, Abschlussquote
  • Mögliche Ursachen für schlechte Abschlussquoten
  • Beispiel eines Projekts, bei dem die Message nicht die richtigen Menschen anzog, u.v.m.

Hier gibt es die Video-Version

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Den Podcast "How to Social Werbung abonnieren"

Vielen Dank, dass Du Dir diese Episode des Podcasts “How to Social Werbung” angesehen hast. Wir haben nichts anderes vor als die Sicht auf Online-Werbung auf den sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube und Twitter  auf den Kopf zu stellen. Wenn Du unseren weiteren größere oder kleineren Weisheitsbomben regelmäßig hören willst, abonniere uns auf den entsprechenden Podcast-Plattformen und wir freuen uns riiiiiiiesig über Bewertungen. 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich

Wir haben so eine Vermutung, dass Dir das auch gefallen könnte

Unsere Vision ist es, langweilige und unprofitable Anzeigen ins Nirvana zu schicken (Hauptsache, sie werden nicht wiedergeboren).  Um diese Vision erfüllen zu können, schicken wir Dir immer wieder im Rahmen eines Informationsvertrages weitere nützliche Weisheitsbomben in Form von E-Mails, Videos und Webinaren. Wenn Du das nicht willst, kannst Du jederzeit „Tschöööö“ sagen und Dich unten abmelden. Damit erlischt der Informationsvertrag.

 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich