Wie wir den Algorithmus von Facebook optimal für uns nutzen können

Wie wir den Algorithmus von Facebook optimal für uns nutzen können

CBO ist ein Schlagwort, das viele Onlinemarketer rund um Anzeigen auf Facebook und Instagram nutzen.

Oft wird damit auch Angst gemacht.

Das muss es aber nicht. Es steht für Custom Budget Optimization.

Das heißt, die Plattform hilft uns dabei, unser Budget optimal einzusetzen – wenn wir es richtig machen.

"200 Euro am Tag in eine Kampagne rein zu geben, bei der ich nicht weiß, ob das Zielpublikum funktioniert, ob das Massaging funktioniert, ob das Bild funktioniert, ist ein gutes Spendenprogramm für Mark Zuckerberg, aber nicht gut für mein Firmenkonto."

"Facebook versteht schon sehr viele Daten sehr gut, kann sehr gut kombinieren und kann eben auch sagen: Du, Hundebesitzer sind viel effektiver für dich. Ich schiffte jetzt mal, also ich nehme dein Budget und gib es mal eher auf die Hundebesitzer, weil da können wir viel mehr rausholen."

Ein paar Themen, über die wir gesprochen haben:
  • Heute erfährst Du endlich, was eigentlich dieses geheimnisvolle CBO ist und wie dir Facebook die Arbeit abnimmt. 
  • Ein kleiner technischer Ausflug, in ein wichtiges Thema. 
  • Wieso manchmal ein größeres Budget notwendig ist, um konkrete Anzeigen und Kampagnen zu schalten.
  • Außerdem erzählt Sandra, wie sie innerhalb von 6 Tagen 59% der Marketingleiter in Deutschland erreicht hat.
Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich

Wir haben so eine Vermutung, dass Dir das auch gefallen könnte

Unsere Vision ist es, langweilige und unprofitable Anzeigen ins Nirvana zu schicken (Hauptsache, sie werden nicht wiedergeboren).  Um diese Vision erfüllen zu können, schicken wir Dir immer wieder im Rahmen eines Informationsvertrages weitere nützliche Weisheitsbomben in Form von E-Mails, Videos und Webinaren. Wenn Du das nicht willst, kannst Du jederzeit „Tschöööö“ sagen und Dich unten abmelden. Damit erlischt der Informationsvertrag.

 

Cookie-Einstellungen
Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich