YouTube Ads mit 10k pro Monat – mit Miriam Betancourt | How to Social Werbung

Zum Relaunch des Podcasts und zum Jubiläum der 100sten How to Social Werbung Folge habe ich mir nicht irgendjemand eingeladen – ich habe mir die liebe Miriam Betancourt und ihr geballtes KnowHow über YouTube Ads in die Show geholt!

Miriam teilt ihre Top Tipps und verrät dir, was nötig ist, damit deine YouTube Ads mit einem Invest von 10k im Monat rentabel sind.

"Es ist nicht so, dass wir heute deine YouTube Ad aufsetzen und morgen holst du mit dem Ferrari die Brötchen ab. Aber es ist ein Prozess, den man wirklich gut aufbauen und dann auch nach oben skalieren kann.“

"Man sollte nicht nur eine Quelle konsultieren, wenn man durchstarten will mit seinem Online-Marketing, insbesondere wenn man in Social Media Marketing investieren will."

Ein paar Themen, über die wir gesprochen haben:
  • Welche Voraussetzungen brauchst du, um erfolgreiche YouTube Ads zu schalten?
  • Kann man ohne bestehenden Funnel los legen?
  • Skandal bei Google Ads durch manipulierte PMAX-Kampagnen
  • Unterschiede zwischen YouTube und anderen sozialen Medien
  • Wie gut ist eine gute YouTube Kampagne skalierbar?
  • Was sind Einhorn-Anzeigen?
  • Was sind die kosten pro Klick?
  • Wie viel kann mit 10k pro Monat erreichen?
  • Wann ist es besser lieber erst mit kleinem Budget zu starten?

Hier gibt es die Video-Version

Den Podcast "How to Social Werbung abonnieren"

Vielen Dank, dass Du Dir diese Episode des Podcasts “How to Social Werbung” angesehen hast. Wir haben nichts anderes vor als die Sicht auf Online-Werbung auf den sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube und Twitter  auf den Kopf zu stellen. Wenn Du unseren weiteren größere oder kleineren Weisheitsbomben regelmäßig hören willst, abonniere uns auf den entsprechenden Podcast-Plattformen und wir freuen uns riiiiiiiesig über Bewertungen. 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich

Wir haben so eine Vermutung, dass Dir das auch gefallen könnte

Unsere Vision ist es, langweilige und unprofitable Anzeigen ins Nirvana zu schicken (Hauptsache, sie werden nicht wiedergeboren).  Um diese Vision erfüllen zu können, schicken wir Dir immer wieder im Rahmen eines Informationsvertrages weitere nützliche Weisheitsbomben in Form von E-Mails, Videos und Webinaren. Wenn Du das nicht willst, kannst Du jederzeit „Tschöööö“ sagen und Dich unten abmelden. Damit erlischt der Informationsvertrag.

 

Cookie-Einstellungen
Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich