Warum Anzeigen aufgebaut sind, wie sie eben aufgebaut sind

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.pod.co zu laden.

Inhalt laden

Es gibt sooooooooooooooooo viele Elemente zu beachten, wenn man Anzeigen auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. schaltet.

Es wird aber viel einfacher, wenn man sich anschaut wofür die einzelnen Elemente der Werbung wichtig sind.

"Ich schreibe sehr gerne lange Texte, weil dann die Anzeigen dann nicht so schnell ausbrennen"

"Als Erstkontakt nutze ich gerne Videos, um sie dann auf den Text aufmerksam zu machen"

Ein paar Themen, über die wir gesprochen haben:
  • Warum Miriam drei Links in die meisten Texte packt und was das mit Schwimmen zu tun hat
  • Wieso Sandra gerne Anzeigen ohne Button schaltet
  • Was sich der Interessent wirklich fragt
  • Und was unser Lieblings-Emoji ist
Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich

Wir haben so eine Vermutung, dass Dir das auch gefallen könnte

Unsere Vision ist es, langweilige und unprofitable Anzeigen ins Nirvana zu schicken (Hauptsache, sie werden nicht wiedergeboren).  Um diese Vision erfüllen zu können, schicken wir Dir immer wieder im Rahmen eines Informationsvertrages weitere nützliche Weisheitsbomben in Form von E-Mails, Videos und Webinaren. Wenn Du das nicht willst, kannst Du jederzeit „Tschöööö“ sagen und Dich unten abmelden. Damit erlischt der Informationsvertrag.

 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich