Goodbye Instagram, Hello YouTube – mit Moritz Lambrecht | How to Social Werbung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Unser Gast Moritz Lambrecht, der Gründer und CEO von Ad Specialist, erläutert wie sich der Fokus von Influencer-Marketing von Instagram zu YouTube verlagert und wie Marken diese Veränderung für sich nutzen können.

Moritz teilt jedoch noch viele weitere Einzelheiten seines Expertenwissens, z.B. wie datengetriebene Entscheidungen dabei helfen, den Erfolg von Influencer-Marketing-Kampagnen zu maximieren, welche Vorteile von YouTube im Vergleich zu Instagram bestehen und vieles mehr, das die Profitabilität für Brands steigern kann.

"Wir haben starken Fokus auf Data, das heißt alle Entscheidungen, die wir treffen, sind datengetrieben."

"Anfänger schauen auf gut Glück, was bei Kooperationen mit Influencern rauskommt. Aber jemand, der schon im dritten, vierten Jahr des Unternehmens ist, sollte dann schon konkreter wissen, wie man mit den Influencern arbeitet."

Ein paar Themen, über die wir gesprochen haben:
  • Influencer-Marketing auf Instagram vs. YouTube

  •  

    Trends in Influencer-Marketing von Instagram zu YouTube

  • Steigende Kosten für Influencer-Marketing auf Instagram im Vergleich zu YouTube

  •  

     

    Vergleich von CPCs und CPMs auf Instagram und YouTube

  •  

    Vorgehensweise bei der Zusammenarbeit mit YouTube-Influencern

  •  

    Auswahl passender Influencer für eine Marke

  •  

    Einbindung der Content Creator in das Storytelling

  •  

    Datengesteuerte Entscheidungsfindung bei der Zusammenarbeit mit Influencern

  • Skalierung im Influencer-Marketing

  •  

    Unterschiede zwischen einem kleineren und größeren Scale im Influencer-Marketing

  •  

    Empfehlungen für Brands hinsichtlich des Vorgehens bei der Skalierung

  •  

    Wichtigkeit der Profitabilität beim Scale im Influencer-Marketing

  •  

    Fehler, die Unternehmen bei der Umstellung von Instagram auf YouTube vermeiden sollten

  •  

    Vermeidung von zu stark geskripteten Briefings bei der Zusammenarbeit mit Content Creators

  •  

    Glaubwürdigkeit für die Performance im Influencer-Marketing, u.v.m.

Hier gibt es die Video-Version

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Den Podcast "How to Social Werbung abonnieren"

Vielen Dank, dass Du Dir diese Episode des Podcasts “How to Social Werbung” angesehen hast. Wir haben nichts anderes vor als die Sicht auf Online-Werbung auf den sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube und Twitter  auf den Kopf zu stellen. Wenn Du unseren weiteren größere oder kleineren Weisheitsbomben regelmäßig hören willst, abonniere uns auf den entsprechenden Podcast-Plattformen und wir freuen uns riiiiiiiesig über Bewertungen. 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich

Wir haben so eine Vermutung, dass Dir das auch gefallen könnte

Unsere Vision ist es, langweilige und unprofitable Anzeigen ins Nirvana zu schicken (Hauptsache, sie werden nicht wiedergeboren).  Um diese Vision erfüllen zu können, schicken wir Dir immer wieder im Rahmen eines Informationsvertrages weitere nützliche Weisheitsbomben in Form von E-Mails, Videos und Webinaren. Wenn Du das nicht willst, kannst Du jederzeit „Tschöööö“ sagen und Dich unten abmelden. Damit erlischt der Informationsvertrag.

 

Nie eine Folge verpassen? Der Newsletter macht es möglich